Logo

Kreishand­werkerschaft

Rastatt / Baden-Baden / Bühl

Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage der Kreishandwerkerschaft Rastatt/Baden-Baden/Bühl

Unternehmerische Vorbilder gesucht

Der höchstdotierte Wirtschaftspreis des Landes geht in eine neue Runde, der „Landespreis für junge Unternehmen“. Ministerpräsident Kretschmann wird im November die Gewinner persönlich auszeichnen. „Es fasziniert mich, wie sich Frauen und Männer mit großem Mut und tollen Ideen auf den Weg machen, um etwas völlig

Weiterlesen »

Jedes zweite Haus ist bereit für die Wärmepumpe

Etwa die Hälfte aller Gebäude in Deutschland wäre bereits heute in Bezug auf die Heizflächen bereit für eine Umstellung auf eine Wärmepumpe. Das hat der Gebäudedienstleister Techem in seinen Erhebungen und Analysen zum Energieverbrauch und zur CO2-Emission für Heizung und Warmwasser in deutschen Mehrfamilienhäusern ermittelt.

Weiterlesen »

Beratungsangebot zum Thema Arbeit und Behinderung

Einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber (EAA) bei den Integrationsfachdiensten (IFD) bieten Arbeitgebern eine umfassende Beratung und Unterstützung bei Fragen zur Ausbildung, Einstellung, Berufsbegleitung und Beschäftigungssicherung von Menschen mit Behinderung. Betriebe, die Menschen mit Behinderung beschäftigen oder beabsichtigen, Menschen mit Behinderung einzustellen, profitieren von der Beratung zu

Weiterlesen »

Filmischer Rückblick auf die Deutsche Meisterschaft im Handwerk

Zur Deutschen Meisterschaft im Handwerk Ende 2023 in Kiel hat der Zentralverband SHK nun die ersten Videos veröffentlicht. Den Wettstreit der besten Anlagenmechanikerinnen und Anlagenmechaniker aus den Bundesländern finden Sie auf dem Youtube-Kanal des ZVSHK. Die Videos der Klempner-Talente werden erstmalig zum 20. Deutscher Klempnertag

Weiterlesen »

Neue Regeln für die Förderung eines Heizungstauschs

Seit Anfang 2024 gelten neue Regeln für die Förderung, wenn man eine Heizungsanlage sanieren möchte. Kernpunkte der neuen Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) sind: Die Grundförderung beträgt 30 Prozent. Für Eigentümer im selbstgenutzten Wohnbereich besteht ein Klima-Geschwindigkeits-Bonus mit 20 Prozent sowie ein Einkommens-Bonus (max. Haushaltsjahreseinkommen 40.000

Weiterlesen »
Navi­gation